Zur Realisierung eines so besonderen Projektes bedarf es besonderer Spezialisten. Diese konnten wir für dieses Projekt gewinnen, um ein geschichtswissenschaftliches Konzept mit einem innovativen Perspektivwechsels in der Gedenkkultur durch hervorragende Fotografien zu umrahmen.

Fotograf WIR! SIND! HIER! Portraits Deutschland

Susanna Kraus

Schauspielerin, Künstlerin, Fotografin und künstlerische Leitung der IMAGO Camera

 

Susanna Kraus ist in München geboren und aufgewachsen. Erste Berührungen mit der Fotografie kamen über Ihre Mutter, die Modefotografin Karin Kraus. In ihrer Jugend nutzte sie die Gelegenheit, alles über analoge Fotografie zu lernen und ihrer Mutter in der Dunkelkammer sowie am Set zu assistieren.

Anfang der 80er Jahre zur Schauspielerin an der Münchner Otto Falkenberg Schauspielschule ausgebildet, spielte Susanna Kraus fünfundzwanzig Jahre an verschiedenen Theatern im deutschsprachigen Raum und bei Fernsehen und Film.

Ab 2005 hat sich ihr Fokus wieder auf die Kunst der Fotografie verlagert. Sie leitete den Wiederaufbau der weltweit einzigartigen analogen IMAGO Camera, einer großformatigen, begehbaren Kamera, die von ihrem Vater, dem Wissenschaftler Werner Kraus, Anfang der 70er Jahre erfunden wurde und die es ermöglicht in ihrem Innenraum lebensgroße analoge schwarzweiß Ganzkörper-Portraits aufzunehmen.

Fotograf WIR! SIND! HIER! Portraits Vereinigtes Königreich

Mike Stone

Fotograf und Dozent

 


Mike Stone schloss 1987 sein Studium der Kunstfotografie in Edinburgh ab und absolvierte anschließend eine Ausbildung bei Dudley Reed und Anthony Armstrong-Jones, 1. Earl of Snowdon in London, wo er seinen technischen Ansatz in Bezug auf Beleuchtung, Komposition und Druck verfeinerte.

1990 gründete Mike seine eigenes Studio in London, wo er Porträts von Musikern und Prominenten für Zeitschriften und Werbekunden schuf.

In den letzten Jahren haben sich Mikes Arbeiten auch auf Reportagen für soziale Unternehmen erweitert.

Heute teilt er seine Zeit zwischen seinen Studios in London und Schottland auf, unterrichtet Fotografie mit visuellem Storytelling und erstellt Ausstellungsprojekte, in denen er verschiedene Gemeinschaften mit Hilfe von Standbildern und langen Interviews dokumentiert.